Velo

Der kahle Kalksteinrücken des Mont Ventoux (1912 m) ist allen Radsportfans ein Begriff. Für Hobby-Velofahrer ist der Gipfel von drei Seiten aus zu erreichen. Der schwerste der Anstiege von Bédoin im Südwesten überwindet auf rund 21 km mehr als 1600 Höhenmeter bei einer durchschnittlichen Steigung von 7,6 Prozent. Weniger nahrhaft, aber landschaftlich ebenso reizvoll ist die Tour auf den Col de Murs (627 m). Wer es wirklich gemütlich mag, pedalt in anderthalb Stunden von Sault durch die wildromantischen Gorges de la Nesque nach Villes-sur-Auzon. Aber auch direkt vom Haus Mas Bas lassen sich kleine und grössere Touren auf kaum befahrenen Landstrassen in die Nachbardörfer machen. Ein Flyer, der zum Haus gehört, gibt gar zusätzlichen Schub. Vor allem aber ist Mas Bas perfekt geeignet für bis zu sechsköpfigen Gruppen von Velo-Touristen.